Futterautomat für Fische

Wie du mit einem Futterautomat gesündere Fische pflegst

Bei einem Futterautomat denkst du wahrscheinlich nicht gleich an gesündere Fische, aber die Automaten können einiges dazu beitragen. Wie dich ein Futterautomat bei deiner Zierfischpflege unterstützt, dass erfährst du hier.

Wie fütterst du deine Fische richtig?

Wenn du deine Fische fütterst, dann hat dies zwei unterschiedliche Auswirkungen auf deren Gesundheit.

Natürlich kommt es auf die Inhaltsstoffe deines Futters an. Um deine Fische mit allen nötigen Nährstoffen zu füttern brauchst du Abwechslung in deinem Futter. Ich möchte in diesem Artikel nicht zu sehr auf die Inhaltsstoffe eingehen. Aber grundsätzlich verhindert eine abwechslungsreiche Fütterung eine einseitige Ernährung. Mit Abwechslung meine ich Flockenfutter, Frostfutter, gefriergetrocknetes Futter, Gelfutter, Gemüse und Lebendfutter.

Der zweite Faktor wie Futter die Gesundheit deiner Fische beeinflusst ist die Menge an Futter, die du in dein Aquarium gibst. Je mehr Futter du eingibst, desto schlechter werden deine Wasserwerte. Das Futter, dass dabei nicht gefressen wird, sondern in Filter und im Bodengrund landet belastet dein Wasser unnötig.

Dies ist der Grund warum du lieber kleine Mengen füttern solltest, die die Fische schnell aufnehmen, als große Mengen, die zur Hälfte nur im Aquarienwasser verwesen. Herbei kann dir dein Futterautomat helfen. Dein Futterautomat schafft es spielend 4 mal am Tag ein wenig zu füttern. Wenn es dir so geht wie den meisten Aquarianern, dann fütterst du wahrscheinlich 1-2 mal am Tag größere Mengen.

Wie beeinflusst Fischfutter deine Wasserwerte?

Fischfutter wird immer zu Nitrat umgewandelt. Wenn deine Fische das Futter verwerten, dann scheiden sie Ammonium aus. Auch wenn das Futter bei Überfütterung vergammelt, dann wandeln Bakterien und Kleinstlebewesen das Futter ebenfalls in Ammonium um.

Danch wandeln die nitrifizierende Bakterien das Ammonium in Nitrit und dann in Nitrat um. Das Nitrat wird durch dich, beim Wasserwechsel, entfernt. Auch Pflanzen verbrauchen das Nitrat, aber in der Regel bleibt immer noch etwas im Aquarium zurück. Ein erhöhter Nitratwert stresst deine Fische, die dann wieder anfälliger für Krankheiten werden.

Die entstehende Nitratmenge ist damit hauptsächlich von der Futtermenge abhängig, die du in das Aquarium gibst. Jedes Futter das nicht von deinen Fisch gefressen wird, dass belastet dein Aquarienwasser unnötig.

Klassische stressbedingte Krankheiten, die man häufig auf schlechte Wasserwerte zurückführen kann sind:

Wie hilft dir ein Futterautomat?

Der Futterautomat erzeugt bei der Fütterung folgende Vorteile:

  1. Dein Futterautomat füttert immer zur gleichen Zeit
  2. Die Futtermenge pro Fütterung kann der schnell fressbaren Menge deiner Fische angepasst werden
  3. Deine Fische können über den Tag häufiger verteilt gefüttert werden
  4. Deine Fische werden zu ihrer Fresszeit gefüttert

Dein Futterautomat füttert immer zur gleichen Zeit

Du wirst nach kurzer Zeit feststellen das deine Fische schon 5 Minuten bevor der Futterautomat losgeht unter dem Automat auf ihr Futter warten. Die Ansammlung sorgt schon dafür , dass ein gewisser Futterneid entsteht. Deine Fische werden schnellstmöglich das Futter aufnehmen. Wenn sich unter deinem Futterautomat auch Schnecken sammeln, dann fütterst du in der Regel noch zuviel. Eine Ausnahme sind Futtertabletten. Die sinken so schnell zu Boden, dass die Schnecken immer auch genug Futter abbekommen.

Die Futtermenge pro Fütterung kann der schnell fressbaren Menge deiner Fische angepasst werden

Du musst mit einem Futterautomat nur so viel wie schnellstmöglich gefressen werden kann auf einmal füttern. Wenn du persönlich fütterst, dann musst du in der Regel in wenigen Zyklen mehr Futter eingeben. Die Chance das davon mehr vergammelt ist bei der Handfütterung höher.

Deine Fische können über den Tag häufiger verteilt gefüttert werden

Mit dem Futterautomat kannst du häufiger füttern, da er auch sein Werk verrichtet, wenn du nicht da bist. Das verteilte Füttern hilft dabei weniger Futter vergammeln zu lassen. Dazu kommt auch, dass deine Fische mehrmals am Tag mit Fressen beschäftigt sind.

Jeder Züchter wird dir bestätigen können, dass eine gleichmäßige Fütterung über den Tag die Fische besser wachsen lässt als wenige Stoßfütterungen.

Deine Fische werden zu ihrer Fresszeit gefüttert

Manche Fische fressen erst in der Dämmerung oder Nachts. Jetzt gibt es die Möglichkeit genug Futter einzubringen, dass im Dunkeln noch Futter im Aquarium ist, oder einfach den Futterautomat auf 01 Uhr nachts zu stellen. Gerade viele L-Welse kommen erst in der Dunkelheit zum fressen aus ihren Höhlen.

Welcher Futterautomat ist der Beste für dich?

Ich nutze zwei Futterautomaten. Einer der Futterautomaten ist der Eheim Autofeeder und der andere der Grässlin Rondomatik. Beide stelle ich dir hier vor, damit du die Vor- und Nachteile gegeneinander abwiegen kannst.

Von anderen Futterautomaten rate ich dir ab. Ich habe einige andere getestet, aber ich konnte die Futtermenge nie zuverlässig einstellen. Manchmal kam viel zu viel Futter manchmal kam garnichts raus.

Futterautomat: Eheim Autofeeder

Der Eheim Futterautomat ist sehr zuverlässig. Die Futtermenge wird mit Hilfe eines Schiebers eingestellt. Da ich mich beim auffüllen immer etwas ungeschickt anstelle habe ich den Schieber mit Tesafilm fixiert. Damit verstelle ich aus versehen die Futtermenge nicht mehr.

Man kann leider in dem Futterautomat nur eine Sorte von  Futter verwenden und diese sollte möglichst gleichgroße Futterbrocken beinhalten. Ideal ist z.B Granulatfutter. Wenn du unterschiedlich großes Futter verwendest, dann wird der Eheim Futterautomat immer mal verstopfen oder unterschiedliche Mengen in dein Aquarium abgeben.

Eheim 3581 Futterautomat für Fischfutter
Preis: EUR 28,99
Sie sparen: EUR 15,96 (36 %)
11 neu von EUR 28,990 gebraucht

Futterautomat Grässlin Rondomatik

Der Grässlin Romdomatik ist der ideale Futterautomat. Dieser Automat ist mit vielen kleinen Schaufeln ausgestattet. In jeder dieser Schaufeln kannst du dein Futter einbringen.

Der Rondomatik wird per Netzkabel mit Strom versorgt. Dadurch musst du nicht kontrollieren ob die Batterien noch voll sind und der Rondomatik Futterautomat erfüllt seinen Dienst bis das Futter leer ist.

Die getrennten Schaufeln ermöglichen es dir jede Schaufel mit einem anderen Futter zu bestücken. Somit kannst du z.B. tagsüber Flockenfutter und Granulat füttern und Nachts deinen L-Wels mit Futtertabletten versorgen.

Wenn du an bestimmten Tagen nicht mit dem Automat füttern möchtest, dann kannst du ihn einfach an eine Zeitschaltuhr hängen und ihm für 24 Stunden den Strom abschalten.

Der Grässlin Rondomatik ist mein favorisierter Futterautomat.

Grässlin Aquaristik-Futterautomat Rondomatik 400
Preis: EUR 52,99
Sie sparen: EUR 1,49 (3 %)
13 neu von EUR 51,961 gebraucht von EUR 48,50