Wenn ich die Fischkrankheit nicht erkenne?

Was mache ich, wenn ich die Fischkrankheit nicht identifizieren kann?

Manchmal lässt sich nur schlecht identifizieren welche Fischkrankheit vorliegt. Es gibt leider keine Ärzte die Hausbesuche für Fische machen die für den normalen Aquaristen bezahlbar sind. In der Koi-Szene, wo ein Fisch mehrere Hunderttausend Euro Kosten kann, da gibt es das. Für den Lieblingsguppy eurer Kinder kommen diese Ärzte  aber nicht.

Jetzt kann man einfach zuschauen wie der kleine Liebling über den Jordan schwimmt, oder man kann blind die Fischkrankheit behandeln.

Die Fische blind behandeln

Ich habe für mich eine Medikamentenkombination gefunden, die ein breites Spektrum an Krankheiten abdeckt. Natürlich kann ich auch hiermit nicht alles heilen. Aber im Schnitt ist die  Wahrscheinlichkeit relativ hoch die Krankheit einzudämmen. Ich  hänge die beiden Medikamente unten an. Beide Medikamente müssen bei der Behandlung parallel benutzt werden.

Was muss ich vor der Blindbehandlung beachten?

Bevor eine Blindbehandlung durchgeführt wird sollte man auf alle Fälle noch einmal die Wasserwerte testen. Dabei ist es wichtig, dass der Nitrit- und Nitratgehalt nicht zu hoch sind.

Es kann auch nicht schaden, wenn man vor der Behandlung nochmal das Wasser wechselt. Beim Wasserwechsel können freischwimmende Erreger schon vor der Behandlung dezimiert werden.

Die beiden Universalmedikamente

Die beiden Medikamente sind von der Firma Esha. Die Firma garantiert, dass die beiden Medikamente parallel eingesetzt werden können ohne wechselseitige, unerwünschte Wirkungen hervorzurufen. Das Mittel Esha 2000 ist ein Kombipräparat, dass 18 verschiedene Krankheitsbilder behandelt. Herstellerbeschreibung:

eSHa-2000 bekämpft und heilt mehr als 18 Krankheitserscheinungen. Einfache Anwendung, auch zur Vorbeugung und Desinfektion. Primäre und sekundäre Pilzerkrankungen, bakterielle Schleimhautinfektion, Wundheilung, parasitäre Haut- und Kiemenwürmer, parasitäre Infektionen, Schleimhautschutz. Wegen seiner Breitenwirkung und seiner sehr guten Verträglichkeit ein unentbehrliches Mittel für jedes Aquarium.

Dazu gebe ich noch das Mittel Esha Exit gegen Die Weißpünktchenkrankheit- und die Samtkrankheit. Der Hersteller bewirbt das Medikament folgendermaßen:

eSHa Exit ist ein Heilmittel gegen Ichthyophthirius (Pünktchenkrankheit). Die Pünktchenkrankheit zeichnet sich durch feine weiße Pünktchen auf dem Körper und Flosse aus. Außerdem hilft eSHa Exit gegen Oodinium, die sich durch gelbe Pünktchen an Körper und Flosse bemerkbar machen.

Die Medikamente

Heilmittel Set für Zierfische eSHa Exit 20ml & eSHa 2000 20ml
Preis: EUR 16,86
Sie sparen: EUR 0,01 ( %)
2 neu von EUR 12,890 gebraucht