Kiemenfäule

Kiemenfäule und wie du sie behandeln kannst

Wie sieht Kiemenfäule aus?

Es gibt nicht „die Kiemenfäule“, denn Kiemenfäule an deinen Fischen kann unterschiedliche Ursachen haben. Bei beiden Erkrankungen verändern sich die Kiemen. Die Kiemen deiner Fische werden blass und können eine unnatürliche Färbung annehmen. Teilweise zerfallen die Kiemen.

Wie verhalten sich Fische bei Kiemenfäule?

Deine Fische bekommen  ur sehr schwer Sauerstoff und ihre Atmung beschleunigt sich. Dazu kommt, dass sie  an der Oberfläche nach Luft schnappen. Die Fische werden lethargisch. Wenn sich deine Fische auch scheuern, dann deutet das eher auf Kiemenwürmer hin.

Was passiert wenn die Kiemen faulen?

Wie ich dir oben schon beschrieben habe gibt es mehrere Ursachen für die Kiemenfäule. Die Kiemen deiner Fische können unter Bakterien oder Pilzen leiden. Beide Krankheiten haben die Ursache in einer schlechten Wasserqualität.

Kiemenfäule durch Verpilzung

Bei der Verpilzung legt sich ein Pilz auf die Kiemen deiner Fische. Der Pilz führt am Ende des Stadiums dazu, dass die Kiemen zerfallen und der Fisch erstickt.

Kiemenfäule durch Bakterien

Die Bakterien auf den Kiemen deiner Fische sind die gleichen Bakterien wie bei der Weißmaulkrankheit. Es entsteht eine Infektion der Kiemen.

Wie ansteckend ist Kiemenfäule?

Der Pilz wird häufig durch Lebendfutter eingeschleppt oder durch neue Aquarieninsassen. Er vermehrt sich natürlich weiter und befällt irgendwann auch deine anderen Fische.

Die Bakterien kommen in jedem Aquarium vor. Sie nehmen überhand, wenn die Wasserqualität nicht stimmt und deine Fische gestresst sind. Wenn deine Wasserqualität schlecht ist, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch andere Fische erkranken.

Wie behandelt man die Krankheiten?

Als ersten Schritt solltest du Wasser messen um den Stressfaktor „schlechtes Wasser“ ausschließen zu können. Ich verlinke unten ein entsprechendes Testkit, dass du dafür nutzen kannst. Weiterhin solltest du deine Fische beobachten ob sie sich gegenseitig jagen, oder ob andere Störquellen auf sie einwirken. Dann beseitigst du den Stressfaktor und behandelst danach die Fische mit den Medikamenten unten.

Medikament zur Behandlung

Mit Sera Omnipur S kannst du deine Fische erfolgreich behandeln. Du solltest die Behandlung möglichst frühzeitig starten um maximale Erfolgsaussichten zu haben. Das Medikament behandelt sowohl die bakterielle Infektion als auch die Verpilzung.

Wasser messen

JBL Teststreifen zum Schnelltest von Aquarienwasser, EasyTest 6 in 1, 25339
Preis: EUR 9,82
Sie sparen: EUR 6,67 (40 %)
25 neu von EUR 9,340 gebraucht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.