Tetra Pond MediFin für Teichfische

Tetra Pond MediFin zur Behandlung von Teichfischen

Sind deine Teichfische erkrankt? Bist du dir nicht sicher welche Krankheit deine Fische haben, dann kann Tetra Pond MediFin dir helfen.

Gegen welche Krankheiten hilft dir Tetra Pond MediFin?

Das Medikament ist ein Breitbandmedikament und hilft gegen viele verschiedene Krankheiten. Genau das macht das Medikament für dich so sinnvoll, wenn die Krankheit unbekannt ist. Du erhöhst damit die Chance einer Heilung. Folgende Krankheiten kann das Medikament behandeln:

Wie wendest du Tetra Pond MediFin an?

Während der Anwendung solltest du nicht über Aktivkohle oder Harz filtern, da ansonsten das Medikament sofort wieder absorbiert wird. Auch UV-C Klärer und Oxidatoren musst du abschalten um die Wirkung des Medikamentes nicht zu schmälern.

Anwendung von MediFin

  1. Flasche gut schütteln
  2. 50 ml Medikament auf 1000 Liter Teichwasser geben. Am besten gut im Teich verteilen.
  3. Medikament 7 Tage wirken lassen
  4. 24 Stunden über Aktivkohle filtern

Bei der Weißpünktchenkrankheit solltest du die Anwendung zweimal hintereinander wiederholen (auch wenn die Fische nach der ersten Behandlung schön gesund aussehen).

Kaufen Tetra Pond MediFin

2 Kommentare

  1. Hallo! Ich habe eine Frage zu Medifin bezüglich der Nachbehandlung.

    Ich lasse das Medikament jetzt 7 Tage im Teich.(Bei mir nun 6 Tage) Einige Fische sehen wieder super aus, andere benötigen eine Nachbehandlung.
    Soll ich jetzt erst 24h mit Aktivkohle filtern und dann gleich nachdosieren? Oder soll ich gleich ohne Aktivkohle-Filterung fortfahren? Ich habe auch gelesen, dass man 1 Woche pausieren soll bevor man das zweite Mal dosiert? Wie mache ich es nun richtig? Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar! Vielen Dank! Mit freundlichem Gruß F.Kuberg

    1. Hallo Franzy,

      Leider war ich eine Weile nicht verfügbar. Aber vielleicht hilft meine Antwort nachfolgenden Lesern.

      Ich würde erstmal 24 Stunden Filtern bevor ich nochmal behandeln würde.

      Schöne Grüße

      Andy

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.